Coming Next

Davis-Cup Finals vom 18.11. - 24.11.2019 in Madrid/ESP

Aus im Viertelfinale gegen Großbritanien. Nach den beiden Niederlagen von Kohli und Struffi fiel das Doppel aus.

Fazit: War ne supercoole Woche. Einmal den Adler auf der Brust zu zu tragen, war ein Kindheitstraum von mir und macht mich sehr stolz. Mein Dank geht an Michael Kohlmann und das gesamte Team, alle haben diese Woche einen sensationellen Job gemacht. Ein Mega-Highlight zum Jahresende. Direkt nach dem Spiel waren wir natürlich enttäuscht. Struffi hätte ausgleichen können, 6-7 im dritten Satz. Dann das Doppel...…, es war mehr drin.

Boris Becker ist ein Supertyp, er war immer für uns da. War bei jedem Match zu 100 % im Match dabei gewesen, nicht mal sein kaputtes Knie konnte ihn stoppen. Er war natürlich auch enttäuscht, dass wir ausgeschieden sind, ist aber auch stolz und ermutigte uns, weiterzumachen, hart an uns zu arbeiten.

Am Ende bleiben 2 Siege bei 2 Einsätzen und der längste Tiebreak in der Davis-Cup-Geschichte (20-18 im dritten Satz gegen Argentinien).

Bericht im Tennismagazin...

Hier geht es zum Draw...

Bild- und Videoquelle: DTB-Tennis, DAZN und Privat

Um Bilder anzuschauen, einfach durchklicken...

Nominierung für die Davis-Cup-Finals in Madrid vom 18.11.-24.11.2019

Was für eine Ehre!

Daten meiner bislang besten Saison

  • 3. Runde bei den Australian Open
  • Grand-Slam-Sieg in Paris
  • Halbfinale bei den US-Open
  • 2 ATP-Turnier-Siege
  • 4 Turnier-Siege bei Challengers
  • Aktuelle Weltranglistenposition 10
  • Zusammen mit Andi Mies im Double Race-to-London aktuell auf Position 3

Und damit noch nicht genug, wurde ich heute für die Davis-Cup-Finals in Madrid von Teamchef Michael Kohlmann nominiert.

Neben Jan-Lennard Struff, Routinier Philipp Kohlschreiber und Dominik Koepfer werden Andi und ich in Madrid um den Davis-Cup kämpfen.